Kirsten Franz Ernährungs-Coaching Hamburg

Ayurveda Ernährungsberatung Hamburg Altona

Dieses Zitat aus einer der ältesten Schriften macht deutlich, dass der Ayurveda sich damit beschäftigt, was der Mensch zum Leben braucht, was ihn krank und wieder gesund macht. Ziel ist es, ein langes, gesundes und erfülltes Leben zu führen.

Der Ursprung des Ayurveda ist in vielen alten Kulturen zu finden, nicht nur in Indien. Er basiert auf Erfahrungen und Beobachtungen teilweise über Jahrhunderte hinweg. Das zentrale Thema ist das Gewinnen von Energie. Denn ayurvedisch gesehen wirkt sich alles, was wir tun oder lassen, wie und was wir essen und trinken, wie wir atmen und uns bewegen, wie und wie lange wir schlafen und sogar, was wir denken und fühlen, auf die Energie in unserem Körper aus.

Doch nicht alles, was allgemein als gesund gilt, ist für jedermann gleichermaßen geeignet.

Aus ayurvedischer Sichtweise ist es von großer Wichtigkeit, dass wir uns so ernähren, wie es zu unserem Konstitutionstyp und unserer Verdauungsleistung passt. Und das kann von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich sein.

Somit ist Ayurveda ein wirklich unschätzbarer Wissenspool, von dem wir auch heute noch profitieren können. Im Zentrum steht dabei nicht die einzelne Diagnose, sondern der Mensch als Ganzes.

          

Unsere Konstitution

Bei der Ayurvedischen Konstitutionsbestimmung finde ich ganz praktisch anhand Ihrer körperlichen und psychischen Eigenschaften Ihren Konstitutionstyp heraus. Im ayurvedischen Verständnis verfügt jeder Mensch über eine individuelle angeborene Zusammensetzung von drei Kräften, den sogenannten Doshas (Vata, Pitta, Kapha), aus der die Konstitution mit ihrer körperlichen Erscheinung, Charakter und Verhaltensweisen hervorgeht. 

Kennen Sie Ihren Typ (die Ausprägung der einzelnen Doshas), werden Sie auch genauer verstehen, welche Art Lebensstil, Ernährung, Beruf, Partner ect. zu Ihnen passt und wie Sie am besten auf Ihre Potentiale setzen können. Auch können Sie besser verstehen, warum Sie anfälliger für bestimmte Krankheiten sind und wie sie diese besser regulieren können.

 

Es geht im Ayurveda immer wieder darum, herauszufinden, wer wir eigentlich sind und wie wir unser Leben so gestalten, dass es sich gut für uns anfühlt.

 

Die Konstitutionsbestimmung beruht auf Befragungen sowie körperlicher Untersuchungen wie Antlitz-, Puls- und Zungenanalyse.