Kirsten Franz Ernährungs- coaching Hamburg

Über mich

Kirsten Franz Ernährungsberatung Ernährungstherapie Hamburg Altona
Kirsten Franz

 

 

Gerne begleite ich Sie alltagstauglich, persönlich und individuell auf Ihrem Weg zu mehr Gesundheit und Wohlfühlen.

 

Mein Interesse daran, was und wie wir essen und welche Wirkung dieses auf unseren Körper hat, entwickelte sich bereits in meiner Jugend. Seitdem begleitet und bereichert es mich jeden Tag. Besonders meinem Wissen und der Erfahrung aus dem Ayurveda verdanke ich sehr viel Freude, Genuss und stabile Gesundheit.

 
 

1967 bin ich in Schleswig-Holstein geboren und lebe seit der Geburt meines Sohnes 2009 in Hamburg.

 


Meine Ausbildungen

•  Studium der Ernährungswissenschaft, Abschluss 

    1997 als Diplom Oecotrophologin,
    Zertifizierung zur Ernährungsberaterin VDOE

•  zweijährige Weiterbildung zur Heilpraktikerin

   am Hamburger Instititut für klassische Homöopathie und

   Heilpraktik
•  zweijährige Ausbildung zur Ayurvedischen

   Ernährungs- und Gesundheitsberaterin an der

   Europäischen Akademie für Ayurveda 
   Intensivseminar ayurvedische Diagnosetechniken bei

   Dr. Hans Heinrich Rhyner

•  dreijährige Weiterbildung als Personzentrierte

   Beraterin bei der Gesellschaft für Personzentrierte

   Psychotherapie und Beratung e. V. GwG

 

Berufserfahrung

•  12 Jahre Leiterin der ernährungstherapeutischen

   Abteilung der Südstrandklinik auf Fehmarn, einer

   Spezialklinik für chronische Hauterkrankungen, Allergien 

   und kindliche Ernährungsstörungen

 • seit 2012 Adipositas- Beraterin im 

   Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

 

Seit 2001 arbeite ich berufsbegleitend selbstständig als Ernährungstherapeutin in eigener Praxis.

 

 

 


Ich bin über den Berufsverband der Diplom Oecotrophologen zertifiziert und deshalb von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Bei privaten Krankenversicherungen besteht meine Anerkennung über meine Zusatzqualifikation als Heilpraktikerin. Durch diese Qualitätssicherung werden die Gebühren für mein Coaching von den Kassen (anteilig) erstattet.